fbpx

Am 20. September 2019 dreht sich wieder alles um die knackigste und beliebteste Vitaminbombe der Schweiz: den Apfel.

Ab September wird das knackige Kernobst geerntet. Am Tag des Apfels werden deshalb tausende frisch gepflückte Äpfel an

30 Standorten in der ganzen Schweiz kostenlos von Obstbauern und Helfern an die Bevölkerung verteilt. Der Tag des Apfels wird vom

Schweizer Obstverband (SOV) in Zusammenarbeit mit kantonalen und regionalen Produzentenorganisationen organisiert.

Impressionen 2018

Grosser Wettbewerb

1. Preis: 1 iPad 9,7″, 128 GB, Wi-Fi im Wert von CHF 488.–

2.–5. Preis: Schweizer Früchte im Wert von je CHF 100.–

6.–10. Preis: Je 1 Apfel-Raffel «Clever» im Wert von CHF 26.–



Einsende- bzw. Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 30.9.2019;

die Gewinner werden bis 31.10.2019 informiert. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und können publiziert werden. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Über das Gewinnspiel wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

An diesen Standorten werden Äpfel verteilt:

Bahnhöfe:

Aadorf, 06.00 bis 08.00 Uhr

Aarau, 13.00 bis 18.00 Uhr

Arth-Goldau, 13.00 bis 18.00 Uhr

Basel, 13.00 bis 18.00 Uhr

Bern, 06.00 bis 12.00 Uhr

Biel, 06.00 bis 12.00 Uhr

Bülach, 06.00 bis 08.00 Uhr

Frick, 13.00 bis 18.00 Uhr

Genévé Cornavin, 07.00 bis 18.00 Uhr

Lausanne, 06.30 bis 11.30 Uhr

Locarno-Muralto, 07.00 bis 13.00 Uhr

Pfäffikon Schwyz, 14.00 bis 19.00 Uhr

Romanshorn, 07:15 bis 12:00 Uhr

Solothurn, 13.30 bis 18.00 Uhr

St. Gallen, 13.00 bis 18.00 Uhr

Sursee, 15.00 bis 18.00 Uhr

Thun, 06.00 bis 12.00 Uhr

Wädenswil, 06.00 bis 08.00 Uhr

Weinfelden, 07.15 bis 12.00 Uhr

Wil, 13.00 bis 18.00 Uhr

Winterthur, 06.00 bis 08.00 Uhr

Zug, 13.30 bis 18.00 Uhr


Öffentliche Plätze:


Baden, Badstrasse, 13.00 bis 18.00 Uhr

Chur, Bahnhofstrasse / Café Merz, 13.30 bis 16.30 Uhr

Frauenfeld, Migros Passage, 08.15 bis 12.00 Uhr

Fribourg, Rue de Romont (devant le Temple), 13.00 bis 17.00 Uhr

Olten, Kirchgasse, 13.30 bis 18.00 Uhr

Pfäffikon, Seedammcenter, 16.00 bis 21.00 Uhr

Schaffhausen, Fronwagplatz, 09.00 bis 13.00 Uhr

Schwyz, Mythencenter, 13.00 bis 18.00 Uhr

Eine Frucht mit Biss

Süss oder sauer, gross oder klein, rot oder 

grün – für jeden ist etwas dabei.

Der Apfel ist eine der vielseitigsten Früchte, die auf dem Markt erhältlich sind. Als kalorienarmer Snack begeistert er Klein und Gross. Durch seine grosse Vielfalt ist er beliebig einsetzbar und trifft die unterschiedlichsten Geschmäcker.

Seine Inhaltsstoffe reichen von Vitamin C über Eisen bis hin zu Kalium. Deshalb wird der Apfel, nicht ohne Grund, in vielen Kulturen als Symbol der Gesundheit und Fruchtbarkeit angesehen.

Uralt… seit dem 6. Jahrhundert werden sie schon in Europa angebaut. Den Ursprung der Frucht vermutet man in Zentralasien. Zu den ältesten der noch rund 1000 existierenden Kulturapfelsorten in der Schweiz gehört der Dekoapfel Sternapi. Gala zum Beispiel wurde erst 1934 gezüchtet.

Allein die Ernährung verursacht ein Drittel der persönlichen Umweltbelastungen. Denn jedes Nahrungsmittel verbraucht über 

seinen Lebensweg etliche Ressourcen, für Anbau, Verarbeitung 

und Transport. Einen wichtigen Beitrag leistet man mittels Einkaufen regionaler und saisonaler Lebensmittel. Denn lange Transporte und beheizte Gewächshäuser verbrauchen viel Energie. 

Achten Sie deshalb 

beim Kauf von Früchten 

auf Schweizer Herkunft.

Gluschtige Apfelrezepte

Die besten Apfel-Rezepte.

Von einem saftigen Apfelkuchen bis Mostindien Curry, von süss bis pikant. Hier klicken und geniessen.

Mostindien Curry

Guten Appetit beim Thurgauer Trendgericht.

Apfelküchlein mit Vanillesauce

Der süsse Klassiker, der jedem schmeckt. 

Forellenfilets auf Apfel-Gurkensalat mit Meerrettichsauce 

Frisch und leicht. Starten Sie gesund in den Herbst.

Saftiger Apfelkuchen

Geniessen Sie den saftig-süssen Apfelkuchen mit frischen Schweizer Äpfel.